Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mich begeistert spannende Romantik, die nicht vor der Schlafzimmertür endet und Zeitreisen in fantastische Welten.Darin verpacke ich Selbsthilfe durch Erkennen und Verstehen auch der eigenen inneren Zustände anonym über die Story eines anderen.
In meinen Romanen und Ratgebern steht der Mensch im Fokus durch sein spannendes Vermögen, mit der Kraft der Liebe über sich selber hinaus zu wachsen. In Krisensituationen hört die Seele mit den Spielen auf und schenkt uns schockierend ehrliche Lösungen unserer Konflikte. Denn das Leben selbst ist der beste Lehrmeister. Meine Geschichten sind lebendige Beobachtungen der Realität aus meiner Tätigkeit in der Lebensberatung, kombiniert mit einer schillernden Fantasie. Denn der Mensch begreift innere Zusammenhänge am besten durch Bilder, die über Erzählungen transportiert werden.

me and my spiritme and my spirit

Triathlon konditioniert mich sowie Krafttraining, Schwertkampf und mein Friese Duke. Als Pferdenarr weiß ich um meiner winzigen Wichtigkeit und habe begriffen, was Geduld bedeutet und wer herrschen will, muss dienen können!
Ich schreibe seit meinem 16. Lebensjahr.
Mein Schreibstil verbesserte sich durch die Verwendung von Papyrus, Webinare, Workshops, Fernstudium Schwerpunkt Schriftsteller, Textratgeber und der konstruktiven Zusammenarbeit mit verschiedene Lektoren.  

Ich bin ein sehr spiritueller Mensch. Liebe, Glaube und Hoffnung sind meine Motivation.

Mich fasziniert das Alte Ägypten.

Ganz besonders sie und ihre einzigartige Geschichte: Hatschepsut

Maat - Ka -Re die Pharaonin des Alten Ägypten, die das Unmögliche schaffte.Hat schep sut  der erste weibliche Pharao und ihre GeschichteHat schep sut der erste weibliche Pharao und ihre Geschichte

Sowie die Mythologie und Götterkunde im Alten Ägypten. Insbesondere die Vierheit der Göttinnen Isis, Nephthys, Selket und Neith. mit besonderer Affinität zur Göttin Maat und Sothis. Nähere Infos bitte hier klicken  Denn bereits 3000 v.Chr. gab es dort die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau und deren freier Wille.

Die Überlieferung erzählt, dass die Götter von Sirius ( Bewohner von Atlantis)ihren Glauben, ihre Kultur und Weissage Kunst nach Ägypten, zu den Mayas und Dogan brachten. Von Geburt an besitze ich eine Verbindung durch Namen, Geburtsdaten (Numerologie) zum Hundsstern Sirius das Doppelsternsystem. Meine Energie ist kosmisch und mein Glaube universell. Auf den Punkt gemacht - ich bin überzeugt, dass wir die Außerirdischen sind und uns höchstens unsere Verwandten besuchen kommen :o) 

 

Thot (oder Thoth, Tehut, Tahuti, Djehuti) ist in der ägyptischen Mythologie der ibisköpfige oder paviangestaltige Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft, der Schreiber, der Weisheit und des Kalenders. In den Pyramidentexten galt Thot als Gott des Westens.

Das Buch des Thoth bei den Ägyptern bestand aus 78 Karten ( uns als Tarot bekannt), die die Weltengeheimnisse enthielten. In der ägyptischen Einweihung kannte man dieses sehr wohl. Die Karten zum Kartenspiel rühren davon her. Die Bezeichnung König, Ritter, Turmwächter, Feldherrn sind okkulte Bezeichnungen. Diejenigen, die eingeweiht waren in die ägyptischen Mysterien, verstanden das Zeichen

 Tarot = das Buch des ThotTarot = das Buch des Thotzu lesen. Sie verstanden auch das Buch Thoth zu lesen, das aus 78 Kartenblättern bestand, in welchen alle Weltgeschehnisse vom Anfang bis zum Ende, von Alpha bis Omega, verzeichnet waren und die man lesen konnte, wenn man sie in der richtigen Reihenfolge verband und zusammensetzte. Es enthielt in Bildern das Leben, das zum Tode erstirbt und wieder aufsprießt zu neuem Leben. Wer die richtigen Zahlen und die richtigen Bilder miteinander vereinen konnte, der konnte in ihm lesen. Und diese Zahlenweisheit, diese Bilderweisheit, wurde seit Urzeiten gelehrt.  

Das Kartenlegen ist für mich eine alte Familientradition von Generation zu Generation vererbt. Gelernt habe ich es von meiner Oma als 9 jähriges Kind und verfeinert hatte es meine Mutter als ich 13 Jahre alt war. Mit 20 Jahren übernahm ich die Schlange der Hellsichtigkeit als Trägerin der Familientradition - um diese erfolgreich weiterzugeben und auszuüben.

Dem folgten verschiedene spirituelle Ausbildungen.

Die umfassendste war die 9 jährige Ausbildung zur Schamanin und Heilerin.

Die Astrologie bereichert seit meiner Kindheit mein Leben.

Orakel des Alten ÄgyptenOrakel des Alten Ägypten 

 

Am Anfang war die Unsicherheit, die nicht half - uns anderen Menschen zu öffnen. Am Ende erfahren wird dadurch Verhaltensauffälligkeiten oder Suchttendenzen.  

Jede Therapie kann nur dann helfen, wenn der Mensch sich öffnet! 

Bei der Energiearbeit mit dem Tarot braucht der Mensch sich nicht öffnen. Das Unterbewusstsein kommuniziert immer und wartet auf jemanden - der es endlich versteht. Aus dieser Sehnsucht heraus - geliebt und angenommen zu werden, basiert der Erfolg - die Seelenarbeit mit Hilfe des Tarot zu praktizieren.

 

Welche Bedeutung hat der Name Lilith007? 

Vor zig Jahren (1998) habe ich den Energie Circle Lilith007 begründet und gewerblich diesen Begriff/ Namen für die esoterische Lebensberatung genutzt und schützen lassen. Was bedeutet der Namen? 

... mit der Lizenz zum ewigen Leben ....

Licht / Liebe / Theologie / Unendlichkeit / Mutter  ... in Anlehnung an dem Prinzip der vier ägyptischen Göttinnen

 

hier findest du Antworten ...hier findest du Antworten ...

 Mein spiritueller Weg wird auf meiner Homepage esoterische Lebensberatung deutlich:

www.lilith007.de

das ist jedoch keine responsive Webseite und kann nicht auf mobilen Geräten gesehen werden, nur auf Computer mit 800 -1024 Auflösung !